AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Folgende AGBs schützen Dich und die Agentur:

 

Die Buchung

Eine Buchung kann telefonisch oder schriftlich abgeschlossen werden und ist sofort gültig. Um Missverständnisse zu vermeiden, speziell nach telefonischer oder mündlicher Vereinbarung, wird eine schriftliche Bookingbestätigung, samt allen besprochenen Details, von Agentur Stella via Email, Whatsapp oder SMS übermittelt, welche auch schriftlich vom Kunden bestätigt werden sollte.

Der Kunde  ist damit einverstanden, dass seine Daten (Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) durch die Agentur elektronisch gespeichert und dem/der Künstlerin weitergeleitet werden. Die Daten sowie die Texte, die uns elektronisch übermittelt wurden, werden vertraulich behandelt und unterliegen dem Datenschutzgesetz.

 

Die An-und Bezahlung

Den Gesamtpreis des Bookings erfährst du im Rahmen eines Angebots. Dieser Preis wird unter keinen Umständen mehr vor Ort. Es handelt sich bei den angegebenen Preisen stets um Fix- und Gesamtpreise. Nach Fixierung eines Bookings wird umgehend eine Anzahlung fällig. Die Anzahlung ist gleichzusetzen mit der Vermittlungsprovision der Agentur. Diese wird über einen seriösen und in Österreich sitzenden Zahlungsanbieter abgewickelt. Von einer direkten Überweisung außerhalb des Paymentanbieters wird abgesehen. Diese kostet aufgrund des manuellen Aufwands 15 Euro mehr. Mögliche Zahlungsformen: Sofortüberweisung, EPS oder Paypal (mit Käuferschutz). Der Rest wird in bar vor Ort bei der/m KünstlerIn direkt beglichen. In Ausnahmefällen kann eine komplette Barzahlung vor Ort ausgemacht werden. Die Anzahlung dient der Agentur gegenüber dem/r Künstler/in als Sicherheit, dass das Booking wirklich stattfindet und seitens des/r Künstlers/in, dass diese/r den Timeslot frei hält.  Die Anzahlung wird im Falle einer Stornierung nicht rückerstattet, da eine positive Vermittlung und die Freihaltung des Timeslots stattfand. Jedoch kann sie im Falle einer Stornierung als Guthaben für die nächste Buchung verwendet werden (siehe Stornogebühren unten). 

 

Stornogebühren

Du bist berechtigt, gegen Bezahlung folgender Stornogebühren das Booking ohne Angabe von Gründen abzusagen:

50 % Stornogebühren bei Absage innerhalb von 2 Wochen vor dem Auftrittsdatum.

100 % Stornogebühren bei Absage 1 Tag vor und am selben Tag Auftrittsdatums.

Stornogebühren müssen innerhalb von 14 Tagen nach Absage am Firmenkonto eingehen (Kontonummer wird zugesendet).

Storno-Guthaben-Möglichkeit (Gutschrift)

Wurde eine Stornogebühr bezahlt, so kann sie als Guthaben verwendet werden, welches innerhalb von 3 Monaten aufgebraucht werden muss. In diesem Fall wird dir eine Gutschriftsbestätigung zugesendet. Der neue Bookingtermin muss innerhalb von 14 Tagen der Agentur übermittelt werden und von dieser auch bestätigt werden, sonst entfällt die Möglichkeit auf ein Storno-Guthaben. Bei einem Neubooking besteht kein Anspurch mehr auf etwaige Vereinbarungen vom ersten Booking, z.b ausgewählte/r TänzerIn. Diese müssen neu mit Agentur Stella vereinbart werden. Nicht aufgebrauchtes Guthaben verfällt automatisch.

 

Tanzersatz

Sollte der/die Künstlerin aus individuellen Gründen verhindert sein, so verpflichtet sich die Agentur einen gleichwertigen Ersatz zu schicken. Dies wird im Vorfeld mit dem Kunden besprochen werden.  Der Ersatz kann aber nicht beanstandet werden und der Preis bleibt wie ausgemacht, wird zudem niemals mehr.

 

Ästhtik

Agentur Stella gewährleistet eine professionelle Organisation und Darbietung. Sie ist aber nicht für die Reaktion des Publikums verantwortlich.

 

Inkrafttretung der AGBs

Bei jeder abgeschlossenen Buchung stimmt der Kunde Agentur Stellas AGBs zu.

Alle Vereinbarungen außerhalb dieser angeführten AGBs müssen schriftlich stattfinden und auf beiden Seiten auch schriftlich akzeptiert werden.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.